Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Szene in der Bibliothek

Aktuelles von der AHS

Aktuelle Nachrichten im Sommersemester 2017

Alle Meldungen im Überblick

Systematisches Blockseminar in Schönwag im Oktober 2017

Vom 06.-13.10.17 fand im Studienhaus Schönwag bei Weilheim in Oberbayern in Kooperation der Ethik- bzw. Dogmatiklehrstühle der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Prof. Dr. Reiner Anselm, der Augustana-Hochschule Neuendettelsau mit Prof. Dr. Markus Buntfuß sowie der Georg-August-Universität Göttingen mit Prof. Dr. Martin Laube ein Blockseminar statt, welches sich intensiv mit Dietrich Ritschls Werk „Zur Logik der Theologie. Kurze Darstellung der Zusammenhänge theologischer Grundgedanken“ beschäftigte.

Neben den Professoren waren 15 weitere Personen anwesend (ein Assistent, Promovierende, Studierende), die teils aus Göttingen, München, Marburg und Neuendettelsau kamen.


Die Komplikationen mit der Bahn am ersten Tag infolge der Unwetter im Norden Deutschlands konnten die Seminarteilnehmenden nicht daran hindern, in dieser einen Woche in Schönwag Ritschls implizite Axiome (regulativen Sätze) zur Logik der Theologie in der eigenen Lektüre am Vormittag, den Kleingruppen am Nachmittag und den Plenumssitzungen am Abend nachzuvollziehen und (sehr häufig) kritische Anfragen zu stellen. Über seine Ausführungen wurde lebhaft diskutiert und „Bleibend Wichtiges“ von „Jetzt Dringlichem“ unterschieden. Es wurden nicht nur „Scheinprobleme“ identifiziert, sondern auch das Bild des „Mobile“ intensiv allegorisch ausgedeutet. Ebenso gaben der „Minimalmensch“ und der „Megamord“ Anlass zur Debatte. Die Konzepte der „Erwählung“, der „Trinitätslehre“ sowie der „Story“ schienen bei Ritschl besonders zentral zu sein. Diese Hauptschwerpunkte und sein (auch damit verbundenes) Anliegen, eine ökumenische Kommunikation und Weiterarbeit zu fördern, haben, ebenso wie sein Verzicht auf ein starres dogmatisches System, letztlich doch zum Nachdenken angeregt und werden den Seminarteilnehmenden sicherlich im Gedächtnis bleiben.


Das bessere Wetter im zweiten Teil der Wochenhälfte lud außerdem dazu ein, neben der Arbeit auch die idyllische Landschaft rund um das Studienhaus zu erkunden. Abends und am freien Tag, an dem bei einem gemeinsamen Ausflug zum Ammersee und Kloster Andechs die Köpfe wieder etwas durchgelüftet wurden, konnten uniübergreifend Kontakte geknüpft werden.
Zu danken ist hier den organisierenden Professoren und dem Assistenten Niklas Schleicher für die gelungene Vorbereitung und Durchführung des Seminars.

Janina Wölfel

10 Jahre Aszetik-Institut

Das Institut für evangelische Aszetik an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau lädt aus Anlass seines 10-jährigen Bestehens am Dienstag, 14.11.2017, um 14.45 Uhr zu einem öffentlichen Festvortrag in den Hörsaal I des Wilhelm-von-Pechmann-Hauses ein.

Professor Dr. Marius Reiser (Mainz / Heidesheim) spricht über das Thema »Aszetik bei Paulus und Theresa von Avila«

 

 

Der Fliegende Holländer -- Theatergottesdienst an der Augustana-Hochschule

Am 22. Oktober, 11 Uhr, findet in der Kapelle der Augustana-Hochschule Neuendettelsau der nächste Theatergottesdienst statt. Diesmal steht das Stück "Der Fliegende Holländer" von Friederike Köpf im Mittelpunkt, das am 14. Oktober am Theater Ansbach uraufgeführt wird.

In dem von Studierenden und Dozierenden der Hochschule sowie Ensemblemitgliedern des Theaters gestalteten Gottesdienst wird es um schwierige Fragen gehen: Wie kann man Erlösung heute verstehen? Welche Verantwortung hat der oder die Einzelne gegenüber ethisch-politischen Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise? Wie können wir konstruktiv mit den Stimmen der Vergangenheit umgehen? 

Mit diesem Theatergottesdienst geht die Kooperation von Augustana-Hochschule, der Kirchengemeinde St. Gumbertus in Ansbach sowie dem Theater Ansbach ins dritte Jahr. 

 

Information über das Stück

 

Gottesdienst und Andacht in ausgewählten Feldern der Diakonie -- Diakoniewissenschaftliche Sozietät

Die Diakoniewissenschaftliche Sozietät der Augustana-Hochschule Neuendettelsau veranstaltet im Wintersemester 2017/2018 eine öffentliche Vortragsreihe zum Thema »Gottesdienst und Andacht in ausgewählten Feldern der Diakonie: Erste Ergebnisse einer empirischen Studie«.

 

Mittwoch, 17.01.2018: Pfarrer Dr. Konrad Müller

Gottesdienst als Lebensform? Eine Einführung in die Vorgeschichte und Fragestellung der Studie

 

Mittwoch, 24.01.2018: Pfarrer Dr. Matthias Dreher

Die Studie – Ansatz und erste Ergebnisse der drei Teilstudien

 

Mittwoch, 31.01.2018: Pfarrerin Susanne Menzke

Gottesdienste und Andachten in der Kindertagesstätte im Spiegel der Studie

 

Mittwoch, 07.02.2018: Professor Dr. Klaus Raschzok

Konsequenzen für eine diakonisch orientierte Lehre vom Gottesdienst

 

jeweils von 19.00 bis 20.30 Uhr im Großen Hörsaal des Wilhelm-von-Pechmann-Hauses

 

Der Lehrstuhl für Praktische Theologie der Augustana-Hochschule führt seit 2014 im Auftrag des Gottesdienst-Institutes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in Kooperation mit der Diakonie Bayern und dem Evangelischen KITA-Verband Bayern das sozialwissenschaftlich-empirische Forschungsprojekt »Gottesdienst und Andacht in ausgewählten Feldern der Diakonie« durch. Mit der umfangreichen Studie sollen Erkenntnisse über die Bedeutung des gottesdienstlichen Lebens für das Profil diakonischer Einrichtungen wie für die Kirche insgesamt gewonnen werden. Im Rahmen der Vortragsreihe werden erste Ergebnisse der Studie vorgestellt, kommentiert und in die diakoniewissenschaftliche Theoriebildung eingezeichnet.

 

Die Referenten

Pfarrer Dr. Konrad Müller, Leiter des Gottesdienst-Institutes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Nürnberg.

Pfarrer Dr. Matthias Dreher, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter der Studie am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Augustana-Hochschule, Neuendettelsau.

Pfarrerin Susanne Menzke, Referentin für Religionspädagogik beim Evang. KITA-Verband Bayern e.V., Nürnberg.

Prof. Dr. Klaus Raschzok, Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule, Neuendettelsau.

 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Studi-Portal

Dokumenten-Server

Sitemap

Impressum

English

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule