Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Szene in der Bibliothek

Aktuelles von der AHS

Kulturen erleben -- Menschen begegnen: Studienreise "Heiliges Land"

Vom 13. bis 20. September 2018 findet eine 8-tägige Studienreise nach Israel statt. Diese Reise wird geleitet von Prof. Prof. Dr. Burkard M. Zapff und Prof. Dr. Lothar Wehr (Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt) sowie Prof. Dr. Michael Pietsch (Augustana-Hochschule Neuendettelsau).

Programm

1. Tag: Donnerstag, 13.09.2018

Linienflug von München nach Tel Aviv. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung am Flughafen. Anschließend Fahrt nach Galiläa: Hotelbezug für drei Nächte.

 

2. Tag: Freitag, 14.09.2018

Der Tag beginnt auf dem Berg der Bergpredigt: herrlicher Ausblick auf den See Genne-saret und die ihn umgebende Hügellandschaft; Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise auch Busfahrt) hinunter zum See nach Tabgha (Heptapegon = Siebenquell), dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung (Mk 6,30-44): Be-sichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken und der "Mensa Domini". Weiter nach Kafarnaum, "Stadt Jesu", wo Gassen und Häuser aus römischer, Synagoge und "Kirche des Petrushauses" aus der byzantinischen Zeit freigelegt und teilweise restauriert wurden. Fahrt nach Chorazin: Besichtigung der Ruinenstätte, die uns aus den Drohsprüchen Jesu bekannt ist. Weiter zur Ortslage von Betsaida in der Umgebung des Sees, nach Joh 1,44 Heimatort des Philippus, Petrus und Andreas, wo Jesus einen Blinden heilte (Mk 8,22f).

 

3. Tag: Samstag, 15.09.2018

In Nazaret Besuch der griechisch-orthodoxen Gabrielskirche mit Brunnenkapelle, Gang über den Basar und Besuch der Verkündigungskirche. Weiter nach Megiddo, dem Ruinenhügel an der Via maris, eine der Hauptstraßen der alten Welt: Besuch im Museum; Gang über das Ausgrabungsfeld der einstigen Festungsstadt und durch den Wasserkanal aus der israelitischen Königszeit. Fahrt auf die Höhe des Karmel nach Muchraqa, der traditionellen Opferstätte des Propheten Elija: Panorama der Jesreelebene und des galiläischen Berglandes. Rückkehr zum Hotel.

 

4. Tag: Sonntag, 16.09.2018

Fahrt nach Dor: Besuch der antiken Stadt am Mittelmeer. Anschließend Besuch von Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes und der römischen Prokuratoren. Gang durch das Grabungsgelände vom Aquädukt zur Stadt der Byzantiner und der Kreuzfahrer. Über das Hippodrom gelangen wir wieder in die römische Stadt und zum Theater. Über Jerusalem geht es ins Jordantal, Hotelbezug in Jericho für eine Nacht.

 

5. Tag: Montag, 17.09.2018

Besichtigungen in der Palmenstadt Jericho: Besuch in den Ruinen des Omaijadenpalastes, Gang über den Schutthügel der "ältesten Stadt der Welt"; Besuch der Ruinen des herodianischen Winterpalastes am Ausgang des Wadi Qelt. Fahrt zur Oase En Gedi: Wanderung im Naturpark; Aufstieg zum Wasserfall. Weiter zu den Ruinen von Qumran, der ehemaligen Gemeinschaftssiedlung der Essener; Blick auf die Höhlen, in denen die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer gefunden worden sind. Anschließend Bademöglichkeit im Toten Meer (Extrakosten). Fahrt nach Jerusalem, Zimmerbezug im Paulushaus für drei Nächte.

 

6. Tag: Dienstag, 18.09.2018 (ab Nachmittag ohne Bus)

Fahrt nach Betlehem: Besuch der Geburtskirche mit Grotten und der Hirtenfelder. Besuch des Herodeion, Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Herodespalastes, in dem jüngst die Grabstätte Herodes’ des Großen entdeckt wurde. Rückkehr nach Jerusalem. Rundgang durch das Jüdische Viertel der Altstadt: Gang über den Cardo und zur Breiten Mauer (Reste der Stadtmauer aus der 1. Tempelperiode). Besuch an der Westmauer (Klagemauer).

 

7. Tag: Mittwoch, 19.09.2018 (Yom Kippur - Tag ohne Bus)

Spaziergang auf die Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems im Morgenlicht. Gang zum Fuß des Ölbergs: Getsemani, Kirche der Nationen, Verratsgrotte, Mariengrab. Gang durch das Stephanstor in die Altstadt zum Betesdateich und nach St. Anna, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Über die "Via Dolorosa" Gang zur Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota, dem heiligen Grab und der Kreuzauffindungsgrotte. Dann zum Christlichen Zion mit "Abendmahlssaal" und der Dormitiokirche.

 

8. Tag: Donnerstag, 20.09.2018

Fahrt in die Shefela zu den Kreidehöhlen von Bet Guvrin, die in hasmonäischer Zeit als riesige Wohn- und Lagerstätten dienten. Gang durch das Höhlensystem. Weiter zum Tell Lachisch, einst eine der mächtigsten judäischen Städte, die von den Assyrern belagert und zerstört wurde. Fahrt zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug nach München.

 

Programmänderungen aus technischen Gründen möglich.

Reisepreis (pro Person) € 1.550,00 bei Unterbringung im Drei- bzw. Mehrbettzimmer

Zuschüsse sind in Aussicht gestellt

Anmeldeschluss

Freitag, 18.05.2018

 

weitere Infos hier und bei Prof. Dr. Michael Pietsch


zur Aktuelles-Hauptseite


zur Startseite


 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Studi-Portal

Dokumenten-Server

Sitemap

Impressum

English

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule