Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Diskussion in einem Seminar

Forschung & Lehre

Institut für Evangelische Aszetik

Trägerschaft

Das Institut wird als An‐Institut vom Evangelischen Exerzitium – Zentrum für geistliche Theologie und christliche Lebensgestaltung e.V. Kloster Volkenroda in Verbindung mit dem Lehrstuhl für Praktische Theologie an der Augustana‐Hochschule Neuendettelsau betrieben. 

www.aszetik-institut.de

Verantwortliche

  • Prof. em. Dr. Manfred Seitz (Senior‐Direktor)
  • Prof. Dr. Klaus Raschzok (Direktor)
  • Prof. Dr. Christel Keller‐Wentorf (zweite Direktorin)
  • Pfarrer Dr. Gerhard Knodt (wissenschaftlicher Geschäftsführer)
  • Prof. Reinhard Thöle D.D. (Instituts‐Mitglied)

Zielsetzung

  • Etablierung des Faches Evangelische Aszetik im wissenschaftlichen Diskurs
  • Förderung und Vermittlung als Teildisziplin der Praktischen Theologie
  • Evangelisches Profil in ökumenischer Orientierung
  • Lehrangebote (Seminare, Vorlesung, Übungen, internationale »Sommer‐Universität«, Begleitung von Studiensemestern, usw.)
  • Grundlagenforschung zur evangelischen Aszetik (Forschungsaufträge, ‐projekte, Promotions‐ und Habilitationsförderung)
  • Aufbau einer Spezialbibliothek
  • Beratung und Begleitung von kirchlichen Institutionen in Fragen evangelischer Frömmigkeitspraxis
  • Mitwirkung in der Aus‐, Fort‐ und Weiterbildung

Ausbildungsangebot

Einführung in die evangelische Aszetik als zweisemestrige Lehrveranstaltung mit je 2 SWS sowie einer geistlichen Praxiswoche als regelmäßiges Angebot für Studierende der Evangelischen Theologie und Gaststudierende.

Inhalte der Ausbildung

  • Theologische Grundfragen des geistlichen Lebens, Frömmigkeit in einer weltlichen Welt
  • Die Gestaltlehre des christlichen Glaubens in Schriftstudium, Gebet, Meditation, Gottesdienst, Kommunität, geistliche Regel, Rituale, alltägliches Tun, Beruf, Lebensphasen, Altern und Tod u.a.
  • Das Zeugnis der Christen, Verzicht auf Fasten, Freiheit zum Feiern, Martyrium

 Besonderheit des Angebotes

»Aszetik als Wissenschaftsbezeichnung für den Gesamtbereich des geistlichen Lebens und des gestalteten Glaubens (Spiritualität) versteht sich als wissenschaftliche Reflexion von Theologie und Praxis des Gesamt von Frömmigkeit. Sie erforscht die Lebensfelder, auf denen sich christliche Existenz konkretisiert und die bereits vorliegenden individuellen und kommunikativen Frömmigkeitsformen in der heutigen Welt. Man kann sie mit Joseph Sudbrack (SJ) als ›Querschnittswissenschaft‹ bezeichnen, die empirisch, exegetisch, historisch, dogmatisch, kritisch und konstruktiv aufnimmt und zusammenfasst, was die anderen theologischen Disziplinen für sie bereitstellen, um sie auf das Ziel der Begegnung des Menschen mit Christus hin ausrichten.« (Manfred Seitz)

Weitere Informationen: www.aszetik-institut.de

 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Dokumenten-Server

Studi-Portal

English

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule