Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Szene in der Bibliothek

Aktuelles von der AHS

Die „Markgrafenkirchen“ in Kulmbach/Bayreuth im europäischen Kontext. Wissenschaftlicher Workshop am Samstag, dem 20. Juli 2019, 9 – 18 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Bayreuth-St. Johannis

Im Rahmen eines durch die Europäische Union geförderten Projekts sollen 58 „Markgrafenkirchen“ und Kirchen im „Markgrafenstil“ in Oberfranken spirituell, theologisch, kulturell, touristisch und wissenschaftlich erschlossen werden.

Zur wissenschaftlichen Erschließung plant der Träger des Projekts, der Markgrafenkirchen e.V., in Kooperation mit der Augustana-Hochschule Neuendettelsau, dem Institut für Fränkische Landesgeschichte in Thurnau und dem Bezirksheimatpfleger Prof. Dr. Günter Dippold zunächst einen wissenschaftlichen Workshop und dann im Sommer 2021 ein interdisziplinäres Symposium. Bei dem Workshop sollen vor allem Fragestellungen für die weitere Forschung gesammelt werden. Die Ergebnisse sollen bei dem Symposium vorgestellt und danach veröffentlicht werden.

Die Fachreferenten führen in Kurzreferaten zu dem jeweiligen Forschungsgegenstand ein, daran schließt sich die Diskussion an.

Prof. Dr. Jan Harasimovicz, Inhaber des Lehrstuhls für Kunstgeschichte der Renaissance und Reformation an der Universität Breslau, der gegenwärtig führende Experten für die Geschichte des protestantischen Kirchenbaus in Europa im 16.-18. Jahrhundert konnte für die Begleitung des Workshops und einen öffentlichen Vortrag am Abend gewonnen werden.

 

 

Ablauf

9.00 Uhr Begrüßung

Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, Evang.-Luth. Kirchenkreis Bayreuth

 

9.10 Uhr Einführung

Prof. Dr. Klaus Raschzok, Augustana-Hochschule, Neuendettelsau

 

9.30 Uhr Impuls zu den Markgrafenkirchen

Pfarrer Hans Peetz, Projektstelle Erschließung der Markgrafenkirchen

 

9.45 Uhr Inventarisierung der Markgrafenkirchen

Kirchenrat Helmut Braun und Team

Referat Kunst und Inventarisierung der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

 

10.15 Uhr 1. Sektion Geschichtswissenschaft:

1.1. Landesgeschichte

Prof. Dr. Dieter J. Weiß, Historisches Seminar der LMU München

 

11.00 Uhr Kaffeepause

 

11.15 Uhr 2. Sektion Theologie:

2.1. Homiletik

Dr. Frank Kurzmann, Institut für Kirchen- und Dogmengeschichte Universität Hamburg

 

11.45 Uhr 2.2. Liturgie- und Frömmigkeitsgeschichte

Prof. Dr. Klaus Raschzok, Augustana-Hochschule, Neuendettelsau

 

12.15 Uhr 2.3. Kirchenraum und Theologie

Prof. Dr. Rudolf Leeb, Theologische Fakultät der Universität Wien

 

13.00 Uhr Mittagessen

 

14.30 Uhr 3. Sektion: Kunstgeschichte

Dr. Verena Friedrich, Institut für Kunstgeschichte der Universität Würzburg

 

15.15 Uhr Fortsetzung Sektion Geschichtswissenschaft:

1.2. Wirtschaftsgeschichte

Prof. Dr. Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger für Oberfranken

 

15.45 Uhr Kaffeepause

 

16.00 Uhr 1.3. Repräsentationskultur

Iris von Dorn

 

16.30 Uhr 4. Sektion: Wirkungsgeschichte

Prof. Dr. Martin Ott, Institut für Fränkische Landesgeschichte, Thurnau

 

17.00 Uhr Generaldiskussion und Bündelung

 

18.00 Uhr Pause, Fahrt in die Stadtmitte

 

19.00 Uhr Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Jan Harasimowicz

im Evangelischen Gemeindehaus Bayreuth, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth 

 

 

Flyer

Plakat


zur Aktuelles-Hauptseite


zur Startseite


 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Dokumenten-Server

Studi-Portal

English

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule