Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier  für die Webansicht

Augustana-Newsletter Nr. 29 (April 2017)

Augustana-Newsletter
Neuendettelsau, 12. April 2017

Liebe Freundinnen und Freunde der Augustana-Hochschule, sehr geehrte Damen und Herren,


in dieser Info-Mail haben wir für Sie wieder die neuesten offiziellen Mitteilungen der Augustana-Hochschule zusammengestellt.


1. Rückschau auf das WiSe 2016/2017

 Für weitere ausführliche Informationen, Bilder und Dokumente aus dem abgelaufenen Semester klicken Sie bitte auf den Link, der zu den Berichten auf der Website unter "Aktuelles" führt: Rückschau auf das WiSe 2016/2017


2. Promotionen

Rosemarie Hoffmann, Alterswilen/Schweiz (Feministische Theologie)

Thema: Die Theologische Anthropologie von Wolfhart Pannenberg – Geschlecht – Neurobiologische Hirnforschung. - Interdisziplinäre Betrachtungen zur Geschlechterdebatte aus systematisch-theologischer Perspektive

Referentin: Prof. Dr. Renate Jost
Korreferentin: Prof. Dr. Elisabeth Schüssler Fiorenza (Cambridge/USA)
Korreferent: Prof. Dr. Johannes von Lüpke (Wuppertal/Bethel)

 

Simone Ziermann, Rohr (Praktische Theologie)

Thema: „Landpfarramt“ - Eine Inventur der sprachlichen Konstitution des Evangelischen Pfarrberufs auf dem Land

Referentin: PD Dr. Konstanze Kemnitzer
Korreferenten: Prof. Dr. Rolf Schieder (Berlin)
Prof. Dr. Klaus Raschzok (Neuendettelsau)


3. Ehrenpromotion

Dem Pfarrer und Schriftsteller Christian Lehnert, wissenschaftlicher Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der VELKD, wurde am 02.12.2016 der Grad eines Doktors der Theologie ehrenhalber (Dr. theol. h.c.) verliehen.


4. Habilitationen

Dr. Martin Fritz, Nürnberg (Systematische Theologie)
Thema: Menschsein als Frage - Paul Tillichs Weg zur anthropologischen Fundierung der Theologie

Fachmentorat:
Prof. Dr. Markus Buntfuß
Prof. Dr. Peter L. Oesterreich (Neuendettelsau)
Prof. Dr. Martin Laube (Göttingen)

externe Gutachter:
Prof. Dr. Christian Danz (Wien/Österreich)
Prof. Dr. Jan Rohls (München)


Dr. Klaus Neumann, Geslau (Neues Testament)
Thema: Die Semantiken des „Ehebrechens“, das Bild der „untreuen Frau“, der Dekalog als „Grundgesetz“: Ein Versuch, das sogenannte „Ehescheidungsverbot“ im griechischen Neuen Testament diskursiv zu kontextualisieren

Referent: Prof. em. Dr. Wolfgang Stegemann
Korreferent: Prof. Dr. Stefan Alkier (Frankfurt am Main)


5. Personalia

  • Antrittsvorlesung von Privatdozentin Dr. Verena Grüter, Hamburg, am 07.02.2017: „Unerhörte Stimmen – Körperklänge als religiöse Performance“
  • Frau Dr. Auguste Zeiß-Horbach wurde zur Privatdozentin im Fach Kirchen- und Dogmengeschichte ernannt.
  • Herr Dr. Martin Fritz wurde zum Privatdozenten im Fach Systematische Theologie ernannt.

6. Verschiedenes

PD Dr. Verena Grüter hat auf Einladung der Theologischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen im Wintersemester 2016/2017 eine Gastprofessur im Zusammenhang mit der Internationalisierung der Curricula zum Themenbereich „Pluralisierung des Christentums im nationalen und globalen Kontext“ angenommen.

 

Mit herzlichen Grüßen von der Augustana-Hochschule,

Ihr Team von www.augustana.de

         

Die aktuelle Ausgabe des Augustana-Newsletter finden Sie auch auf unseren Newsletter-Seiten.

Wenn Sie den Newsletter der Augustana nicht mehr beziehen möchten, können Sie sich abmelden: Newsletter Abmeldung