Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Diskussion in einem Seminar

Forschung & Lehre

Lehrstuhl für Kirchen- , Dogmen- und Theologiegeschichte

Prof. Dr. Gury Schneider-Ludorff

alle schließen
alle öffnen

Lehrstuhlinhaberin für Kirchengeschichte

Kontakt

Professorin Dr. Gury Schneider-Ludorff
Professorin Dr. Gury Schneider-Ludorff

Professorin Dr. Gury Schneider-Ludorff

Augustana-Hochschule Neuendettelsau
Waldstraße 11
91564 Neuendettelsau  
Telefon: 09874 – 509-460
E-Mail: gury.schneider-ludorff@augustana.de

Sekretariat:
Andrea Töcker andrea.toecker@augustana.de  Telefon: 09874 / 509-280, Fax: 09874/509-555

Assistentur: Dr. Tobias Jammerthal

Dr. habil. Auguste Zeiß-Horbach

Forschungsprojekt: Synagogen in Bayern

Forschungsprojekt: Synagogen in Hessen

Bucer-Forschungstelle

Institut für Christlich-Jüdische Studien und Beziehungen: Dr. Axel Töllner

Vita

  • geboren 1965 in Frankfurt am Main, aufgewachsen auf Gran Canaria, Spanien
  • 1986–1993 Theologiestudium an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main, an der Facoltà Valdese di Teologia und der Pontificia Università Gregoriana in Rom sowie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 1990–1992 Schwerpunktstudium Diakoniewissenschaft am Diakoniewissenschaftlichen Institut in Heidelberg
  • 1993 Erstes Theologisches Examen (EKHN)
  • 1997–1999 Vikariat in Zeilsheim, Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Frankfurt am Main
  • 1999 Zweites Theologisches Examen
  • 1999 Promotion am Evangelisch-Theologischen Fachbereich der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main, Betreuung der Dissertation durch Prof. Dr. Leonore Siegele-Wenschkewitz
  • 1999 Deutsche Lufthansa AG, Bereich Organisations- und Personalentwicklung
  • 2000 Ordination
  • 2000–2001 Pfarrvikarin in Frankfurt am Main
  • 2001–2005 Assistentin am Lehrstuhl für Kirchengeschichte (Prof. Dr. Volker Leppin) der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2005 Habilitation; Privatdozentin in Jena
  • 2005 Ruf auf die Professur für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt Kirchengeschichte der Universität Oldenburg
  • seit 1. August 2005 Inhaberin des Lehrstuhls für Kirchen- und Dogmengeschichte der Augustana-Hochschule Neuendettelsau
  • seit Dezember 2008 Vorsitzende der Augustana-Hochschulstiftung
  • 2009–2019 Präsidentin des Evangelischen Bundes, konfessionskundliches und ökumenisches Arbeitswerk der EKD
  • Wintersemester 2010 bis Sommersemester 2012 stellvertretende Rektorin
  • Wintersemester 2012 bis Sommersemester 2014 Rektorin der Augustana-Hochschule
  • Wintersemester 2018 bis Sommersemester 2020 stellvertretende Rektorin der Augustana-Hochschule
  • Wintersemester 2020 bis Sommersemester 2022 Rektorin der Augustana-Hochschule

Funktionen und Beauftragungen

  • Mitglied des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums der Bundesregierung (seit 2020)
  • Co-Direktorin des Instituts für christlich-jüdische Studien und Beziehungen an der Augustana-Hochschule (seit 2014)
  • Mitglied des Kollegiums für theologische Lehrgespräche der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (seit 2018)
  • Mitglied der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus der Evangelischen Kirche in Deutschland (seit 2003)
  • Stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirates zur Auswertung der Kirchenkampf - Dokumentation der EKHN (2008–2014)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Konfessionskundlichen Instituts des Evangelischen Bundes, Bensheim (2007–2018)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Centro Melantone in Rom (seit 2008)
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung (seit 2003)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates für das Reformationsjubiläum 2017 der Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (2014–2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Bibel Museums der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (seit 2016)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Bibelerlebnismuseums Frankfurt am Main (seit 2014)
  • Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums des Konfessionskundlichen Instituts (2009–2019)
  • Mitglied des Kuratoriums der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg (seit 2007)
  • Mitglied des Prüfungsausschusses der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau für das Erste Theologische Examen (seit 2003)
  • Mitglied des Prüfungsausschusses der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern für die Erste Theologische Aufnahmeprüfung (seit 2005)

Sonstige Mitgliedschaften

  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
  • Theologischer Arbeitskreis für Reformationsgeschichtliche Forschungen (TARF)
  • Verein für Reformationsgeschichte
  • Hessische Kirchengeschichtliche Vereinigung
  • Europäische Gesellschaft für die theologische Forschung von Frauen
  • Verein zur Förderung Feministischer Theologie in Forschung und Lehre der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Lehrkonzept

Forschungsschwerpunkte

  • Reformationszeit
  • Katechismusforschung und theologische Bildungskonzepte der Aufklärung
  • Gesellschaftsmodelle des Protestantismus im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte der Diakonie und des sozialen Protestantismus
  • Protestantisches Stiftungswesen
  • Frauenforschung/Gender Studies in der Kirchengeschichte

Forschungsprojekte, Forschungskooperationen und Publikationsprojekte

  • Interdisziplinäres Publikationsprojekt: Luther-Lexikon, hg. gemeinsam mit Prof. Dr. Volker Leppin, Theologische Fakultät Tübingen (erschienen 2014).
  • Studienkurs „Ökumenisches Lernen“ in Kooperation mit dem Centro Melantone in Rom (ökumenisches Studienzentrum der Evanglisch-Lutherischen Kirche in Italien und Waldenserfakultät Rom), gefördert von der Evangelischen Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Rom.
  • Löhe-Forschungsstelle. Wissenschaftiche Leitung der 2009 an der Augustana-Hochschule eingerichteten Forschungsstelle.
  • Forschungsprojekt: Synagogen in Bayern. In Kooperation mit Prof. Meir Schwarz PhD/Jerusalem, Prof. Dr. Wolfgang Kraus/Uni Saarbrücken, Prof. Dr. Hans-Christoph Dittscheid/Uni Regensburg (Drittmittelfinanzierung hälftig durch Freistaat Bayern und Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern seit September 2011).
  • Forschungsprojekt: Geschichte der Theologinnen in Bayern. (Oktober 2011–2016).
  • Forschungsprojekt: Stiftungen im Wandel. Zur Geschichte des protestantischen Stiftungswesens nach der Reformation.

Promotions- und Habilitationsverfahren

  • Dr. Ipyana A. Mwamugobole: Titel der Dissertation: „Conflict Management and Conflict Resolution in the History of the Church in Tansania“ (abgeschlossen WiSe 2010).
  • Dr. Susanne Schenk: Titel der Dissertation: „Ama et habe.“ Heilsperspektiven in Anselms Korrespondenz mit Frauen (abgeschlossen WiSe 2012).
  • Dr. habil. Auguste Zeiß-Horbach: Titel der Habilitationsarbeit: „Evangelische Kirche und Frauenordination. Der Beitrag der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zum deutschlandweiten Diskurs im 20. Jahrhundert“ (abgeschlossen SoSe 2016).
  • Dr. Ingo Klitzsch: Habilitand am Lehrstuhl. Titel des Habilitationsprojektes: „Die Lutherbilder der Tradenten der Tischreden“ (abgeschlossen: April 2019).
  • Liesa Weber: Titel der Dissertation: „Handlungsspielräume und Handlungsoptionen von Pfarrern und Gemeindegliedern in der Zeit des Nationalsozialismus - Eine vergleichende Studie für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern anhand der oberfränkischen Dekanate Bayreuth und Coburg“ (abgeschlossen WiSe 2017/2018).
  • Michael Rummel: Titel des Dissertationsprojektes: „Die Rezeption der Reformation in jüdischen Chroniken des 16. Jahrhunderts“.
  • Klaus Ponkratz: Titel des Dissertationsprojektes: „Die Rezeption des Abendmahlsartikels im Heidelberger Katechismus“.
  • Katharina Will: Titel des Dissertationsprojektes: „Stiftungen als Indikator theologischer Veränderungen. Eine vergleichende Studie zur Transformation des Stiftungswesens in den Reichsstädten Nürnberg und Ulm im 16. und zu Beginn des 17. Jahrhunderts“ (abgeschlossen: SoSe 2020).
  • Monika Lucas: Titel des Dissertationsprojektes: „Von der Judenmission zur bleibenden Erwählung Israels. Die Geschichte des christlich-jüdischen Dialogs seit 1945 am Beispiel der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern“.
 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Dokumenten-Server

Studi-Portal

English

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule