Logo der Augustana Hochschule
Menü

Theologie auf dem Campus

 
 
 
Exkursion

Das Lehrangebot

Lehrangebote Sommersemester 2023

Abkürzungen
VL = VorlesungPS = ProseminarSE = Seminar
UE = ÜbungSK = SprachkursOS = Oberseminar
IK = IntegrationskursSO = SozietätKL = Kolloquium
IS = IntegrationsseminarIÜ = Integrationsübung

HS = Hauptseminar

LP = Leistungspunkte (~ Credit Points) WS = WochenstundenSWS = Semesterwochenstunden
Verwendbarkeit:
BM = Basismodul AM = AufbaumodulWPM = Wahlpflichtmodul
WB = WahlbereichIBM = Interdisziplinäres BasismodulIAM = Interdisziplinäres Aufbaumodul
alle schließen
alle öffnen

Termine und Allgemeine Lehrangebote

Download Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis SoSe 2023

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis SoSe 2023 als pdf-Datei zum download!

Download

Termine

Vorlesungsbeginn: Dienstag, 18. April 2023
Belegfrist Ende: Mittwoch, 26. April 2023
Vorlesungsende: Donnerstag, 20. Juli 2023
Prüfungswoche: 24.–28. Juli 2023
Kirchentag in Nürnberg: 7.–11. Juni 2023
Letzter Vorlesungstag: 6. Juni 2023
Wiederbeginn der Vorlesungen: 12. Juni 2023
Vorlesungsfreie Tage: 30. Mai 2023 – Ausflug der Mitarbeiter:innen
     
Zwischenprüfung 2023/II  
Anmeldung zur Zwischenprüfung: bis 15. Juni 2023
Klausur:  
Mündliche Prüfung:  

1. Studienwoche

Nr. Art Titel und Beschreibung SWS LP Lehrende
1. SO Studienwoche:
„Wie hältst Du es mit der Wahrheit?“
Verwendbarkeit: IBM, IAM
2 2
(gesamte
Studienwoche)
Fächerübergreifend

Termin: 20.–22. Juni 2023

 

Die Teilnahme an der gesamten Studien­woche kann als 2-stündige Lehrveranstaltung mit 2 Leistungspunkten angerechnet werden:

a) als Bestandteil des Interdisziplinären Moduls „Wie hältst Du es mit der Wahrheit“ (Kirchen- und Dogmengeschichte / Fächerübergreifend), SoSe 2023.

b) als 2-stündige Lehrveranstaltung in einem der beteiligten Fächer im Wahlpflichtbereich.

Während der Studienwoche entfallen alle Lehrveranstaltungen mit Ausnahme der Sprachkurse.

 

Dienstag, 20. Juni 2023

11.00 Uhr – Vortrag
apl. Prof. Dr. Stefan Seiler: „‚Leite mich in deiner Wahrheit …‘ (Ps 25,5). Wahrheitskonzepte in Hebräischer Bibel und Septuaginta“ (s. Nr. 11)

14.00 Uhr – Workshop
PD Dr. Markus Mülke: „[K]Eine platonische Vorgeschichte der Pistis?“ (s. Nr. 73)

16.00 Uhr – Vortrag
Prof. Dr. Christian Strecker: „Bewegte Wahrheit. Konturen des Wahrheitsbegriffs im Neuen Testament“ (s. Nr. 16)

19.00 Uhr – Vortrag
Dr. Sebastian Egelhof: „Faked News? Zur medialen Auswirkung der Twitter-Kommunikation von US-Präsident Donald J. Trump“


Mittwoch, 21. Juni 2023

11.00 Uhr – Vortrag
Dr. Tobias Jammerthal: „Was ist Wahrheit? Kirchengeschichtliche Einblicke in die Auslegung von Joh 18,38“ (s. Nr. 26)

14.00 Uhr – Workshop
Prof. Dr. Markus Buntfuß / Pfr. Johannes Weidemann: „Darf’s a bisserl mehr sein? Pragmatisch-pluralistische Wahrheit und der theologische Liberalismus“ (s. Nr. 35)

16.00 Uhr – Vortrag
Prof. Dr. Uta Schmidt: „Das kann doch jeder sehen, wie er will.“ Gedanken zu Wahrheit und Kontextualität in Feministischer Theologie und Gender Studies (s. Nr. 66)


Donnerstag, 22. Juni 2023

11.00 Uhr – Vortrag
Dr. Christine Siegl: „Wahre Praxis. Die praxeologische Wende in der Praktischen Theologie“ (s. Nr. 55)

14.00 Uhr – Workshop
Pfr.in Sabine Jarosch: „‚Und die Wahrheit wird euch befreien‘ (Joh 8,32). Über den Zusammenhang von Rassismuskritik in der Kirche und einer konstruktiven Schamkultur“ (s. Nr. 50)

16.00 Uhr – Vortrag
Prof. Dr. Christoph Asmuth: „Bullshiting – immer Ärger mit der Wahrheit“ (s. Nr. 43)

 

Grundlagen

2. UE Bibelkunde des NT (Neumann)

Nr. Art Titel und Beschreibung SWS LP Lehrende
2. UE Bibelkunde des NT
(s. Nr. 20)
2 2
(+ 3 LP neuer,
+ 4 LP alter Ordnung
bei bestandener Prüfung)
Neumann
  1. Angesprochener Hörerkreis: Für StudienanfängerInnen. Zwischenprüfungsrelevant. Die Übung ist Teil des Grundlagenmoduls.
    Leistungspunkte: 2 LP (+ 3 LP bei bestandener Prüfung nach neuer Modulordnung [Studienbeginn ab SoSe 2020], + 4 LP nach alter Ordnung [Studienbeginn vor SoSe 2020]).
  2. Ziel, Stoff, Verlauf: Ziel der Übung ist es, die Strukturen und zentralen Inhalte, aber auch die theologischen Schwerpunkte und Hauptlinien der neutestamentlichen Schriften kennenzulernen. Ihre Erschließung geschieht mit Hilfe von Übersichten und durch die Besprechung exemplarischer Texte sowie fallweise der Bearbeitung und Besprechung exemplarischer Klausurfragen.
    Im Vordergrund wird dabei die Behandlung der Evangelien und der Paulusbriefe stehen, die übrigen Schriften kommen ergänzend hinzu.
  3. Voraussetzung für den Erwerb der Leistungspunkte ist die Teilnahme am Kurs.
    Die Bibelkundeprüfung besteht aus zwei Teilprüfungen im Alten und Neuen Testament, die voneinander getrennt oder auch an einem Termin abgelegt werden können. Sie findet in der Regel als schriftliche Prüfung statt.
  4. Empfehlungen für die Vorarbeit: Als Arbeitsbuch wird zur Anschaffung empfohlen:
  • Bienert, David C.: Bibelkunde des Neuen Testaments, 3. Aufl., Gütersloh 2021.
 
 
 
 


Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

 

Kontakt

Dokumenten-Server

Studi-Portal

English

Sitemap

Impressum

Datenschutz

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Telefon09874 5090

hochschule@augustana.de

AdresseAugustana-Hochschule

Waldstraße 11

91564 Neuendettelsau

© Augustana-Hochschule